Hotelbetriebs AG Conrad Uhl's Hotel Bristol Centralhotel

200 RM

Art.Nr.6246

Berlin 28.Apr. 1927

EUR 24,00

Gegründet am 05.04. bzw. 21.05.1897 als Hotelbetriebs-AG. Betrieb der in Berlin gelegenen Hotels Bristol, Centralhotel - Baltic, Kaiserhof - Atlantic, des Varieté Wintergarten, der Betrieb der Kranzler-Konditoreien, -Cafes, -Restaurants, des Cafe Bristol am Kurfürstendamm usw. Am 11.07.1904 Änderung der Firma in Hotelbetriebs-AG, Conrad Uhl's Hotel Bristol-Centralhotel, Berlin. Am 28.03.1927 bzw. 12.05.1927 erneute Änderung der Firma in Hotelbetriebs-AG (Bristol, Kaiserhof, Bellevue, Baltic, Centralhotel). Ab 07.09.1938 dann Änderung der Firma in Hotelbetriebs-AG (Bristol, Kaiserhof, Atlantic, Centralhotel, Baltic). Großaktionäre von 1943: 1. Dresdner Bank, Berlin; 2. Commerzbank AG, Berlin. 1953 übernahm die Hotelbetriebs-AG die Firma M. Kempinski & Co. und sicherte sich den Namen. 1970 Namensänderung als Kempinski Hotelbetriebs-AG. Dadurch waren zwei Entwicklungslinien zusammengeführt worden, die sich seit 1897 mit wechselnder Intensität immer wieder angenähert hatten, aber erst 1953 miteinander verbunden wurden, indem die Hotelbetriebs-AG das Hotel Kempinski am Kurfürstendamm erworben hatte. Bereits ein Jahr zuvor war eine Personalunion auf der Verwaltungsebene beider Gesellschaften beschlossen worden. Seit 1977 heißt das Unternehmen Kempinski AG.
Branche: Immobilien & Hotel
Art.Nr.6246 bestellen