Erste Kulmbacher Actien-Exportbier-Brauerei

1000 Mark

Art.Nr.6292

Dresden und Kulmbach Datum

EUR 68,00

Erste Kulmbacher Actien-Exportbier-Brauerei, 1000 Mark, Dresden und Kulmbach, 9.Feb. 1921, Art.Nr.6292a, Preis 68,00 EUR
Erwerb und Betrieb von Bierbrauereien in Kulmbach, Dresden und anderwärts, Herstellung von untergärigem Bier, Malz, Eis usw. Die Gesellschaft übernahm bei ihrer Gründung am 2.11.1872 (mit Sitz in Dresden) die Exportbrauerei von Michael Taeffner in Kulmbach sowie die Eiskeller der Frau Müller in Dresden. 1930/31 Verlegung des Sitzes der Gesellschaft von Dresden nach Kulmbach. Produktionsfähigkeit um 1945 betrug ca. 250.000 hl (Produktion 1924/25 = 175.000 hl). 1996 wurde EKU mit Reichelbräu, Sandlerbräu und Mönchshof unter dem Dach der Kulmbacher Brauerei AG vereint. 2003 Übernahme der Privatbrauerei Scherdel in Hof. 2005 Erwerb der Aktienmehrheit (90,7%) der Würzburger Hofbräu AG. Das Unternehmen gehört zur Schörghuber/Heineken-Gruppe.
Branche: Brauerei & Getränke
Art.Nr.6292 bestellen
Art.Nr.6292a bestellen