Weichselmühlen Papier & Zellstoffwerke AG

1000 RM

Art.Nr.4344

Leslau /Wartheland April 1942/td>

EUR 18,00

Gegründet am 10.12.1941. Herstellung und Vertrieb von Zellstoff, Papier und verwandten Produkten, Errichtung und Erwerb von Betriebsstätten. Haupterzeugnise: Holzfreie und holzhaltige Schreib- und Druckpapiere, Rotationsdruckpapier, Packpapiere. Gründer: Steinhagen und Saenger, Cellulose- und Papierfabriken, AG, Leslau a. d. Weichsel; Dresdner Bank, Berlin; Ostbank AG, Posen; Allgemeine Warenfinanzierungs-GmbH, Berlin; Prof. Dr. Dr. Emil Meyer, Berlin. In die neue AG wurde das zugunsten des Deutschen Reiches beschlagnahmte Vermögen der Steinhagen & Saenger AG, darunter die Zellstoffabrik sowie zwei Papierfabriken in Leslau und je eine weitere Papierfabrik in Pabianice und Myschkow O.-S. eingebracht. Als Gegenleistung wurden Reichsmark 20.996.000.- Aktien der neuen AG gewährt. Die Aktienmehrheit befand sich 1943 in den Händen einer baltendeutschen Kapitalgruppe. 1968 treuhänderische Verwaltung von Westvermögen in Augsburg.
Branche: Papier & Industrie
Art.Nr.4344 bestellen